Verkaufsbedingungen

Die Verkaufsbedingungen betreffen ausschließlich das Armband, das durch die Firma Rescue
Ring mit dem Aufdruck SOS und einem individuellen Laseraufdruck und gemäß der Bestellung,
die auf der Internetseite www.opaskiratunkowe.pl aufgegeben wurde, hergestellt wurde. Das Armband kennzeichnet sich durch gelb-schwarze Farbe, die schwarze Farbe auf der Außenseite mit dem deutlichen gelben Symbol SOS und mit dem Firmenlogo, die Innenseite gelb mit schwarzen Aufschriften. Das Armband wird hergestellt nach der individuellen Bestellung, die durch das Bestellformular auf der Internetseite www.opaskiratunkowe.pl erfolgte.

I Definitionen.

Transaktionspartei – Parteien, zwischen denen ein Vertrag geschlossen wird.
Auftraggeber – Person, die das Armband mittels der Internetseite www.opaskiratunkowe.pl
Auftragnehmer – Rescue Ring Anna Grządzielewska eingetragen in das Unternehmensregister unter der USt – IdNr. ………………… mit dem Sitz: 62-510 Konin, ul. Kurpińskiego 4/9.
Auftraggeber – Person, die die Bestellung in einem Bestellformular mittels der Internetseite www.opaskiratunkowe.pl aufgibt
Vertrag – Vertrag über die Ausführung einer Lasergravierung auf dem Silikonarmband namens
Rettungsarmband SOS, der zwischen den Auftraggeber und den Auftragsnehmer aufgrund der
Verkaufsbedingungen, die auf der Internetseite www.opaskiratunkowe.pl aufgeführt sind, sowie aufgrund der Bestellung, in der der Auftraggeber die individuellen Angaben einträgt, geschlossen
Internetseite – der Auftragsnehmer befindet sich im Internet unter der Domain
Armbandmuster – das Muster des Rettungsarmbandes SOS ist auf der Internetseite www.opaskiratunkowe.pl präsentiert und es ist nur ein Beispielsmuster
Das fertige Projekt des Armbandes – der Auftraggeber kann das Projekt des Armbandes nach der korrekten Ausfüllung des Bestellformulars und auf der Internetseite www.opaskiratunkowe.pl

II. Verkaufsbedingungen

1. Die Internetseite www.opaskiratunkowe.pl ist Eigentum der Firma Rescue Ring mit dem Sitz in

2. Die Firma Rescue Ring führt den Online-Verkauf mittels der Internetseite

3. Das graphische Muster, das auf der Internetseite www.opaskiratunkowe.pl angeboten wird, ist

Eigentum der Firma Rescue Ring

4. Für jede Angelegenheit, die nicht durch diese Verkaufsbedingungen geregelt ist, und vor allem

für Willensbekundung in elektronischer Form, gilt das Gesetz vom 18. Juli 2002 über die

Erbringung der Dienstleistungen auf elektronischem Weg (poln. GBI vom 2002, Nr. 144, Pos.

1204 in geänderter Fassung) und andere Rechtsvorschriften.

III. Auftraggeber (Erklärung)

1. Der Auftraggeber (Besteller) erklärt, dass er sich mit den Verkaufsbedingungen der

Internetseite www.opaskiratunkowe.pl vertraut gemacht hat und akzeptiert die Bestimmungen der

2. Der Auftragsnehmer basiert auf den gelieferten Angaben aus dem Bestellformular und es sind

völlig ausreichende Angaben zur Ausführung des Auftrags.

IV. Bestellung und Versand

1.Der Versand des Rettungsarmbandes SOS wird in Polen geführt.

2.Das Armband ist in zwei Sprachversionen verfügbar: auf Polnisch und auf Englisch.

3.Der Auftragsnehmer führt den Auftrag nach den Angaben des Bestellformulars aus.

4. Der Auftragsnehmer erhebt für die Dienstleistung (Ausführung des Auftrags) per 1 Stück die

Gebühr, die auf der Internetseite www.opaskiratunkowe.pl angegeben ist + Versandkosten für das

Einschreibebrief (Expressbrief) per Post Poczta Polska und es wird keine Rückerstattung der

Steuer und andere Vorsteuerabzüge gewährt.

V. Abschlussangaben

1. Der Auftraggeber bezahlt die Rechnung im Voraus per Banküberweisung bzw.

Postüberweisung auf das Konto des Auftragsnehmers, das nach Absenden des Bestellformulars

angegeben wird. Der Auftraggeber ist verpflichtet in dem Zahlungszweck die Bestellungsnummer

zu schreiben, die ihm nach dem Absenden der Bestellung per E-Mail angegeben wird.

2. Der Auftragsnehmer ist verpflichtet die Einschreibesendung innerhalb von 25 Tagen nach der

erfolgten Buchung der Geldmittel auf dem Konto des Auftragsnehmers zu schicken.

3. Der Auftragsnehmer trägt keine Kosten im Zusammenhang mit der falsch angegebenen

Lieferanschrift bzw. mit dem unkorrekt ausgefüllten Bestellformular.

VI. Verarbeitung und Schutz personenbezogener Daten

1. Personenbezogene Daten werden verarbeitet gemäß dem Gesetz zum Schutz

personenbezogener Daten vom 29. August 1997 (poln. GBI vom 2002, Nr. 101, Pos. ) 926 ), dem

Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Erbringung der Dienstleistungen auf elektronischem Weg

(poln. GBI vom 2002, Nr. 144) sowie nach Durchführungsvorschriften zu oben genannten

2. Der Auftraggeber wird zusätzlich über die Verarbeitung der Daten nur zum Zwecke der

Ausführung des Auftrags informiert. Nach der Ausführung des Auftrags werden die Daten

dauerhaft entfernt und sie werden in keinem Satz personenbezogener Daten angesammelt.

3. Fehlende Akzeptanz hat Nichtausführung des Auftrags zur Folge.

VII. Verantwortung

1. Der Auftraggeber wird informiert, dass das Armband kein rechtsverbindliches Schriftstück über

2. Sollte man ein nicht korrekt ausgefülltes Bestellformular, unvollständige Angaben absenden

bzw. die nicht richtige Größe des Armbandes wählen usw.: Der Auftragsnehmer trägt keine

Verantwortung für die entstandenen Schäden.

3. Der Auftragsnehmer (Rescue Ring) trägt keine Verantwortung für die Angaben, die auf dem

VIII. Reklamationsverfahren.

1. Eine Reklamation wird in Form eines Briefes mit detaillierter Beschreibung des reklamierten

Produkts und durch die Übersendung des Produkts per Post (Poczta Polska) oder mittels anderer

Brief- und Paketdienste an die folgende Adresse vorgebracht: ,,Rescue Ring“62-510 Konin, ul. Kurpińskiego 4/9.

a. Der Übersendung sollte die elektronische Anmeldung der Reklamation an die E-Mail- Adresse

sebastian@opaskiratunkowe.pl vorangehen.

2. Die Reklamation wird innerhalb von 14 Tagen nach Empfang des Produkts im Firmensitz

Rescue Ring 62-510 Konin, ul. Kurpińskiego 4/9 bearbeitet.

3. Die Reklamation umfasst nicht die Produkte, die

b. Die Firma Rescue Ring nimmt keine Reklamationssendungen per Nachnahme entgegen.

IX. Streitbeilegungsverfahren.

1. Die Vertragsparteien verpflichten sich, im Falle eines Streits bezüglich der Bestellung

entsprechende Maßnahmen zu treffen, die zur gütlichen Beilegung des Streits führen.

2. Die Vertragsparteien vereinbaren, dass im Falle der nicht gütlichen Beilegung des Streits das

zuständige Gericht entscheidet, d. h. das sachlich zuständige ordentliche Gericht mit dem Sitz in

X. Änderungen der Verkaufsbedingungen

1. Die Verkaufsbedingungen gelten seit dem 01-06- 2014 auf der Internetseite

www.opaskiratunkowe.pl i und sind ein wesentlicher Bestandteil des Vertrags.

2. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, die Änderungen in die Verkaufsbedingungen

einzuführen. Die Änderungen der Verkaufsbedingungen haben keinen Einfluss auf den Inhalt des

Vertrags, der vor ihrer Bekanntmachung geschlossen worden ist.